Fachinternistische Gemeinschaftspraxis 

 

Thorax-Sonographie (Ultraschalluntersuchung des Brustkorbes und der Pleura)

Die Lunge - als luftgefülltes Organ - ist dem Ultraschall nicht zugänglich. Bei einer Lungenentzündung können jedoch gegebenenfalls die brustwandnahen Lungenanteile, die durch die Entzündung im Gewebe nicht belüftet sind, sonographisch dargestellt werden.

Flüssigkeitsansammlungen im Brustraum (Pleuraergüsse), wie sie zum Beispiel durch eine Rippenfellentzündung (Pleuritis) oder eine Herzinsuffizienz auftreten, sind sonographisch gut zu erkennen. Die Thoraxsonographie ermöglicht zudem eine unbelastende Kontrolle des Behandlungsverlaufs.

Punktionen zur Abklärung der Ursache von Pleuraergüssen können unter sonographischer Kontrolle sicher erfolgen.

Auch bei Verletzungen im Bereich der Rippen kann versucht werden, einen Bruch zunächst im Ultraschall darzustellen.

Impressum  •   Datenschutz

 

 

 

 

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz