Fachinternistische Gemeinschaftspraxis 

 

C13-Atemtest auf Helicobacter pylori

Eine Magenschleimhautentzündung (Gastritis) wird oft durch eine Besiedelung/Infektion des Magens mit einem bestimmten Bakterium verursacht. Dieser Keim, Helicobacter pylori, fühlt sich im sauren Milieu unseres Magens wohl und kann Erkrankungen des Magens auslösen. Wird dieser Keim bei Ihnen z.B. durch eine Magenspiegelung festgestellt und eine Behandlung erforderlich, kontrollieren wir den Behandlungserfolg meist nach 8-10 Wochen mit einem C13-Atemtest.

Auch zu diesem Test müssen Sie nüchtern erscheinen. Wichtig ist, dass Sie 14 Tage vor dem Test keinerlei säurehemmende Medikamente (z.B. Pantoprazol, Omeprazol und Esomeprazol oder Ranitidin) eingenommen haben, da dadurch das Testergebnis verfälscht wird.

Der Test dauert etwa 45 Minuten und wird in einem Speziallabor ausgewertet. Daher liegt das Ergebnis erst nach einigen Tagen vor.

Impressum  •   Datenschutz

 

 

 

 

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz